Ein Zusammenschluss von Bürgern, demokratischen Parteien, kirchlichen Organisationen, Verbänden und Vereinen aus dem Werdenfelser Land für kulturelle Vielfalt, Toleranz und eine freie Gesellschaft.

Die Geschichte von Enver Şimşek

Gedenkbaum in Zwickau abgesägt

Irgendwer hat einen Gedenkbaum für ein NSU-Opfer entfernt. Lasst uns diese Leute ignorieren. Lasst uns lieber über die Opfer sprechen.

Ich möchte die Geschichte von Enver Şimşek erzählen.
Denn einige Arschlöcher haben einen Baum abgesägt, eine junge Eiche, die Menschen in Zwickau zum Gedenken an Şimşek gepflanzt haben. Enver Şimşek war das erste Opfer der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU).

weiterlesen auf taz.de