Ein Zusammenschluss von Bürgern, demokratischen Parteien, kirchlichen Organisationen, Verbänden und Vereinen aus dem Werdenfelser Land für kulturelle Vielfalt, Toleranz und eine freie Gesellschaft.

 

Werdenfelser Bündnis gegen Rechts im Westtor

Die Westtorhalle war gut besucht. Auf das bunt gemischte Publikum wartete ein politisch und musikalisch anspruchsvoller Abend.
Gleich zu Beginn stellte sich das "Werdenfelser Bündnis gegen Rechtsextremismus" vor. Es warb für neue junge Aktive gegen Rassismus und Ausgrenzung im Landkreis.
Die "Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Bayern " zeigte anschließend in einem sorgfältig recherchierten Vortrag auf, wie sich Organisationen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in Deutschland aktuell massiv ausbreiten. Erschreckend war zu sehen, wie auch im Oberland und in Murnau faschistische Strömungen wie die NPD, Reichsbürger oder die sog. Identitäre Bewegung im Internet aber auch mitten in Orten wie Murnau präsent sind.

"Nie wieder" - unter diesem Motto werden sich kommenden Mittwoch, sowie am Donnerstag 16.01.2020 um Uhr 18.30 im Da Noi in Murnau junge Leute, die sich gegen die neue Rechte aktiv engagieren wollen, treffen. Interessierte aus dem Landkreis sind willkommen.

Am späteren Abend wurde mit der Band Rainer von Vielen dann noch ausgelassen getanzt.